Wien – Athen: Nachlese einer Winterreise

Irgendwie scheint es unwirklich, was uns da im Winter auf dem Weg nach Athen widerfahren ist. Ja, wir sind lange Radfahrten gewöhnt, wir sind motiviert und meist auch gut vorbereitet. Dass so eine Reise dann aber wirklich gelingt, dass die vorbereitete Route hält, was sie versprach, dass wir diese fast gänzlich durchziehen konnten und nur … Weiterlesen

Wien-Athen: 1. Tag von Wien nach Prelog (HR)

Das Wetter soll schlechter werden. Wir können es uns nicht aussuchen. 28. Dezember 2017, kurz nach 00:00 Uhr. Regen? Hoffentlich nicht. Kein Regen, fast warm. Wolfgang, Marlene, Niko und Höfi verabschieden uns. Wieder gehts früh vom Mozartplatz  mit Daniel auf Reisen. Wieder geht es gen Süden auf der fast geliebten, einsamen nächtlichen B17, die von … Weiterlesen

Wien Odessa 1. Tag

Am 2. September 2017 um 3:00 früh geht es vom Mozartplatz los. Gut ausgerüstet, etwas verschlafen und angespannt werden Daniel, Fred, Horst, Lukas und ich gegen Bratislava aufbrechen. Rund 270 km der gut 1.500 km wollen wir am 1. Tag schaffen. Ziel ist die Stadt Balassagyarmat im Norden Ungarns. Google sagt Jahrmarkt dazu. Wir sind … Weiterlesen

Wien-Athen: 8. Tag von Ioannina (GR) zum Peloponnes (GR)

Nun wird es bald sanfter. Der Peleponnes ist nimmer weit (250 km.) wieder könnte es regnen. Wir hoffen auf trockene Kilometer, weil es soviel feiner ist. aktuell miniplusgrade. Es schifft und wie . Nach kurzer Zeit sind wir sehr nass. Und dann dürfen wir noch eine extrem lange Abfahrt bei dem Starkregen machen. Zwei Angebote … Weiterlesen

Wien-Athen: 9. Tag von Rio (GR) nach Athen, unserem Ziel

wenn alles wahr geworden ist, errreichen wir heute entlang der Nordküste des Peloponnes Athen. Etwas mehr als 200 km sollten es sein. Bei Tageslicht werden wir nicht ankommen und die Einfahrt trotzdem genießen. Wie so oft wollen wir uns freuen, mit und ohne Ortstafelsprint, ein wenig Übermut muss erlaubt sein. Aber vielleicht sind wir nur … Weiterlesen

Wien-Athen: 7. Tag von Lushnje (AL) nach Ioannina (GR)

Wir lassen das wilde unbekannte Albanien hinter uns und begeben ins einsame gebirgige Epirus, das unbekannte Griechenland. Ziel ist Ioannina. Zuerst noch auf der“Autobahn“ bis kurz vor Fier. Ab da wird die Straße ruhiger. Wobei um unsere Startzeiten eh niemand unterwegs ist, die Straße nach Ballsh wird traumhaft, eine sich stetig ins Tal windende Schlange, … Weiterlesen

Wien-Athen: 4. Tag von Sarajevo (BiH) nach Dubrovnik (HR)

Wieder fast ein ganzer Tag im hügeligen Bosnien. Erst kurz vor Dubrovnik überschreiten wir die Grenze nach Kroatien und wollen die kurze Sylvesternacht in der schönen Stadt an der Dalmatinischen Küste verbringen. Montenegro und der Lovcen sind nicht mehr weit. Wir sind gespannt, welch Hügel morgen zu machen sind. Zwischenstation wird Mostar, die Stadt mit … Weiterlesen

Wien-Athen: 2. Tag von Prelog (HR) nach Derventa (BiH)

Am 2. Tag wollen wir Nordkroatien durchqueren und nach Slavonski Brod Bosnien erreichen. Derventa ist unser Ziel, so die Planung. Gut 500 km sollten dann bereits hinter uns sein und erstmals Raphas „Festive“gelungen: 500 km zwischen 24. und 31. Dezember. Wien Athen ist eine gute Gelegenheit dazu. Am Vortag hat es in Prelog geschneit. Wir … Weiterlesen