Graz Feistritzsattel Gloggnitz

Die freien Tage gehen zu Ende, die NachbarInnen im Norden haben den WP verlängert, was liegt also näher, die Rückreise mit dem Rad anzugehen. Der Feistritzsattel ist diesmal mein Übergang. Ich raste derzeit in Birkfeld, es ist nasskalt, schneit leicht und geht stetig bergauf. Bin schon gespannt, wie die Schneelage auf dem Sattel (ca. 1.270 m) ist.

Die Bilder weiter unten zeigen, wie es gekommen ist. Noch nie bin ich mit 23er Slicks je so eine Schneefahrbahn rauf und runter. Höchst konzentriert und dank fast Null Verkehr ist alles sehr gut gelaufen! Die Abfahrt mit ihren bis zu 10% hat es dann noch in sich gehabt. Aber auch das ist ohne Zwischenfall erfolgreich abgegangen. Bin die gesamte Strecke rauf und runter immer gefahren, musste kein einziges mal schieben! Die hintere Bremse habe ich vollkommen verbraucht. Gloggnitz kam da nur recht. Auch Zugfahren ist schön.

20130401-121814.jpg

20130401-121821.jpg

20130401-134142.jpg

20130401-175408.jpg

20130401-175431.jpg

20130401-175445.jpg

20130401-175454.jpg

20130401-175504.jpg

20130401-175521.jpg

Advertisements

3 thoughts on “Graz Feistritzsattel Gloggnitz

  1. Hehe, das erinnert mich an selbstgefahrene Rennradlschneekm 🙂
    ich machte diesmal einen anderen Sport:
    Outdoortischtennis bei dichtem Schneefall und Schaber um das Eis vom Tisch zu kratzen 🙂
    Auch nett

    lg Höfi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s