Tag 6 beginnt früh.

2:15 läutet der Wecker. Routine im Bad. Essen im Bett. Wir stopfen gefällt rein, was wir gestern gekauft haben. Sind immer wieder überrascht. Wir werden Vormittag Nordgriechenland passieren und bei Kastaniens die Türkei betreten. Das erste Mal und das gleich mit dem Rad. Außer das nicht gerissene Schaltseil (campaqualität) hatten wir bisher keinen einzigen Defekt. Nel Buco della balena,, hoffen wir, dass das so bleibt.

Es fehlt nicht mehr viel. 400 km fehlen ca. Forza

Die E80 ist perfekt in der Nacht. Lukas mag schlafen, aber ich Peitsche ihn zu Höchstleistungen. Wir sind in harmanli. Hier nehmen die LKWs die Autobahn. Noch 30 km bis zur Griechenland.

IMG_5496.JPG

IMG_5495.JPG

IMG_5497.JPG

IMG_5498.JPG

IMG_5499.JPG

Advertisements

2 thoughts on “Tag 6 beginnt früh.

  1. hi kumpels!
    wusste ihr macht es 🙂
    wünsch euch eine lässige letzte etappe mit blick aufs schwarze meer und einrollen nach istanbul!

    geniesst die stadt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s