2017 Vienna Roma: … die erste Unternehmung

Die Stiefeldurchquerung fehlt ja noch. Was ist also naheliegender als im Winter von Wien nach Rom zu radeln. Daniel, Höfi und ich wollen am 2. Jänner 2017 die rund 1.150 km angehen. Es soll entlang der Südbahnstrecke bis Tarvisio gehen, weiter über den Passo di Predil ins Soca-Tal nach Kobarid, dann zurück nach Italien nach Civedale. Die Route führt weiter über San Michele, dem Lido nach Chioggia und entlang der Adria über Ravenna bis nach Cattolica. Hier starten wir in den Apennin, wollen über Urbino und Terni Roma erreichen. Ob das gelingt, wird von uns abhängen und natürlich vom Wetter. Horst ist leider nicht dabei und auch Fred konnte sich nicht für diese Winterreise nach Italien erwärmen. Das Ziel ist, Roma am 6. Jänner zu erreichen. Wir sind gespannt und werden, wenn es Wlan und warme Finger erlauben, hier auch kurz berichten.

Vorbereitungen

Vorbereitungen